VCNT - Visitorcounter  

Heute 18

Gestern 23

Woche 88

Monat 459

Insgesamt 134233

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 16. Jänner um 10:58 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern mit dem Einsatzstichwort "eingefrorener Schwan" zu einer Tierrettung zum Altarm in Greifenstein alarmiert.

 

Ein Passant bemerkte einen Schwan im Altarm auf Höhe der Fischertreppe, welcher nicht mehr von der Stelle wich.


Nach Eintreffen der Einsatzkräfte rüstete sich ein Kamerad mittels wasserdichten Neoprenanzug aus und die für die Rettung notwendigen Gerätschaften bestehend aus Eisretter und Tierrettungskiste wurden positioniert. Bei Annäherung des Schwanes flog dieser letztendlich doch wieder seines Weges und verließ die Örtlichkeit.

 

Nach rund einer halben Stunde konnte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 11 Mann

 

Voraus

 

 

  • WhatsApp_Image_2022-01-16_at_113013
  • WhatsApp_Image_2022-01-16_at_1130132
  • WhatsApp_Image_2022-01-16_at_122753

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich