VCNT - Visitorcounter  

Heute 18

Gestern 23

Woche 88

Monat 459

Insgesamt 134233

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 09. Jänner um 17:22 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zu einem Verkehrsunfall mit dem Einsatzstichwort: "2 PKW frontal" in die Wiener Straße nach St.Andrä-Wördern alarmiert.

 

Aus noch unbekannter Ursache stießen zwei Personenkraftwagen auf Höhe des Ortsendes von St.Andrä-Wördern frontal zusammen. Beim Eintreffen wurden die verletzten Personen bereits von der Rettung erstversorgt.

Nach erster Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde die Unfallstelle abgesichert und zeitgleich wurde ein Brandschutz aufgebaut. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei und das Verbringen der Verletzten aus dem Unfallbereich durch den Rettungsdienst wurden Betriebsmittel mittels Bindemittel gebunden und die Kameraden begannen mit der Bergung der Fahrzeuge. 

Mittels Wagenheber und Transportrollern konnten beide Fahrzeuge rasch auf einem von der Polizei definierten Parkplatz abgestellt werden.

Danach wurde noch die Unfallstelle für die Unfallfotogrammetrie der Polizei ausgeleuchtet. Nach Abschluss dieser Arbeiten wurde die Straße noch im erforderlichen Maße gereinigt und die Straßenmeisterei stellte dementsprechende Verkehrszeichen auf.

 

Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 16 Mann

 

 

VorausRustKomandoTank

 

Weitere Einsatzkräfte: Polizei, Rotes Kreuz mit NEF und zwei RTW's, Straßenmeisterei

 

 

  • WhatsApp_Image_2022-01-09_at_184807
  • WhatsApp_Image_2022-01-09_at_184808
  • WhatsApp_Image_2022-01-09_at_1848082

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich