VCNT - Visitorcounter  

Heute 14

Gestern 24

Woche 108

Monat 431

Insgesamt 136426

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 15.April ereignete sich auf der Hintersdorferstraße in St.Andrä, unmittelbar nach der Abzweigung von der B14 ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein PKW war nach einer scharfen Kurve auf die Böschung geraten, hatte sich überschlagen und war schließlich auf der Fahrertüre liegen geblieben. Die Fahrzeuglenkerin konnte sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die FF-St.Andrä-Wördern wurde mittels Alarmsirene um 19.45 alarmiert und rückte nur drei Minuten später mit dem schweren Rüstfahrzeug, dem Voraus- und Kommandofahrzeug mit 23 Mann zur Unfallstelle aus. Die verunglückte Person konnte durch Öffnung der Beifahrertüre relativ einfach aus dem Autowrack geborgen werden. Sie hatte einen Schock erlitten und wurde der Rettung Klosterneuburg übergeben. Nach kurzer Stabilisierung und Anlegen einer Nackenstütze wurde sie ins Krankenhaus Klosterneuburg gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Erhebungen wurde der Unfallwagen mit der Rettungsbrille des SRF abgeschleppt und auf dem Feuerwehrparkplatz sichergestellt. Laut Alarmplan wurden auch die Feuerwehren Hintersdorf und Zeiselmauer alarmiert,. deren Hilfeleistung aber zum Glück nicht erforderlich war. Einsatzende war 21.00 Uhr.

  • IMG_9481
  • IMG_9483
  • IMG_9484
  • IMG_9485
  • IMG_9486
  • IMG_9488
  • IMG_9493
  • IMG_9495
  • IMG_9497
  • IMG_9499
  • IMG_9502
  • IMG_9509
  • IMG_9510
  • IMG_9512
  • IMG_9518

 

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich