VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 9. Oktober 2017 hielten wir eine Atemschutzübung im Feuerwehrhaus ab.

Insgesamt waren 4 Stationen für jeden der Teilnehmer zu absolvieren.

Station 1, Löschwirkung einer Kübelspritze:

Hier wurde demonstriert wie viel Löschwirkung mit „nur“ 10L Wasser erzielt werden können.

Station 2, Personenrettung in engen Räumlichkeiten:

Ein Kamerad hat sich als Opfer in unserem „Übungskäfig“ versteckt und musste durch einen Atemschutztrupp gefunden und gerettet werden.

Station 3, Aufziehen einer Rohrleitung:

Die Richtige Handhabung beim Aufziehen sowie die Kommandos wurden hier fokussiert.

Vor allem für unsere „frischen“ Atemschutzträger eine der Grundlagen für den Atemschutzeinsatz.

Station 4, Rauchvorhang und Personensuche:

Hier wurde der Rauchvorhang näher gebracht. Aber auch das Überziehen einer Fluchtfiltermaske und das Suchen von vermissten Personen bei sehr geringer Sicht.

Insgesamt war es eine sehr lehrreiche aber auch anstrengende Übung.

 

 

  • U1
  • U2
  • U3
  • U4
  • U5
   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich