VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 10.07.2013 um 19:53 Uhr wurde die FF St. Andrä-Wördern zu einem Dachstuhlbrand nach Greifenstein gerufen.

Da die Kameraden mit den Vorbereitungen für das bevorstehende Zeltfest beschäftigt waren, konnte binnen zwei Minuten mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Hubsteiger ausgerückt werden. Beim Eintreffen am Einsatzort trat dichter Rauch aus dem Dachstuhl eines Einfamilienhauses. Während sich der Hubsteiger in Position brachte und aufstellte, rüstete sich ein Atemschutztrupp aus und Leitungen für den Löscheinsatz über den Hubsteiger wurden ebenfalls hergerichtet. In weiterer Folge trafen auch die Feuerwehren Altenberg, Greifenstein und Hadersfeld ein sowie das Kommandofahrzeug der FF St. Andrä-Wördern. Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht, lediglich die Suche und Beseitigung von Glutnestern gestaltete sich trotz Wärmebildkamera langwierig.
Da viele Atemschutztrupps in Einsatz waren wurde das Atemluftfahrzeug nachgeordert und die FF Hintersdorf mit Geräteträgern.

Die FF St. Andrä-Wördern konnte um 22:00 Uhr mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Hubsteiger wieder einrücken. Die anderen Kameraden der FF St. Andrä-Wördern waren noch bis 23:30 Uhr im Einsatz.

  • Foto01_sn
  • Foto05_sn
  • Foto07_sn
  • Foto17_sn
  • Foto25_sn
  • Foto40_cm
  • Foto41_cm



   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich