VCNT - Visitorcounter  

Heute 7

Gestern 23

Woche 57

Monat 185

Insgesamt 130307

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 14. November um 09:20 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zu einer technischen Hilfeleistung im Streckenabschnitt 25 der Donau alarmiert.

 

Aus unbekannter Ursache trieb ein unbekanntes Fass im Bereich des Einlaufes der Fischertreppe. Sofort besetzte die Mannschaft das A-Boot und machte sich auf die Suche nach dem Treibgut.

Nach Rücksprache mit der anwesenden Wasserpolizei wurde beschlossen das Fass an Land zu bringen, um dieses dann genauer zu begutachten. Vermutlich handelte es sich um ein Fass welches als Treib oder Stützfass für einen Steg eingesetzt wurde.

Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Umwelt, da dieses mit Wasser gefüllt und auch keine Rückstände von anderen gefährlichen Flüssigkeiten festgestellt werden konnte. 

 

 

Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 16 Mann

 

KomandoLogistik

 

Weitere Einsatzkräfte: Strompolizei Wien

 

 

  • WhatsApp_Image_2021-11-14_at_104617
  • WhatsApp_Image_2021-11-14_at_104618

 

 

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich