VCNT - Visitorcounter  

Heute 5

Gestern 29

Woche 83

Monat 398

Insgesamt 126058

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 27. Mai um 10:59 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern mit dem Einsatzstichwort: "PKW gegen Strommast" in die Wiener Straße (LB14) alarmiert.

 

Aus noch unbekannter Ursache kam ein PKW von der Straße ab und prallte gegen einen Strommast.

 

Bereits beim Eintreffen wurden die verletzten Personen vom Rettungsdienst versorgt. Nach erster Begutachtung durch den Einsatzleiter wurde in erster Instanz der beschädigte Strommast provisorisch gesichert und auf den Abstand geachtet. Da die Leitung isoliert war, bestand keine weitere Gefahr.

Nach Eintreffen des zuständigen Notdienstes des Energielieferanten wurde die Leitung stromlos geschaltet und die Feuerwehr St.Andrä-Wördern konnte mit der Fahrzeugbergung beginnen. Mittels Schweren Rüstfahrzeugs wurde der PKW wieder auf befestigten Grund gehoben, da Betriebsmittel ausgeflossen sind und anschließend an einem von der Polizei definierten Ort gesichert abgestellt. Weiters wurden auslaufende Betriebsstoffe mittels Ölbindemittel abgebunden und die Straße im erforderlichen Maß gereinigt.

   

 

Nach rund zwei Stunden konnte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 10 Mann

 

 

VorausRust

 

Weitere Einsatzkräfte: Polizei St.Andrä-Wördern, Rotes Kreuz Tulln und Klosterneuburg, Wiener Netze, EVN

 

 

  • WhatsApp_Image_2021-05-27_at_130335
  • WhatsApp_Image_2021-05-27_at_130342
  • WhatsApp_Image_2021-05-27_at_134112
  • WhatsApp_Image_2021-05-27_at_1341121
  • WhatsApp_Image_2021-05-27_at_1341122
  • WhatsApp_Image_2021-05-27_at_1341123
  • WhatsApp_Image_2021-05-27_at_141608

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich