VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 23. Juli 2020 um 9:46 Uhr piepsten die Pager der Feuerwehr St. Andrä-Wördern schon wieder.

 

Alarmiert zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW rückte die Mannschaft wenige Minuten später in die Königstetter Straße aus. Der bereits anwesende Rettungsdienst kümmerte sich bereits um die Fahrzeuginsassen. Nachdem die Unfallstelle abgesichert war, wurden vorerst nur ausgeflossene Betriebsmittel gebunden um einen Umweltschaden zu vermeiden und ein zweifacher Brandschutz aufgebaut. Nach Freigabe der Exekutive konnten die Fahrzeuge gesichert auf nahen Parkflächen abgestellt werden. Zur bestmöglichen Reinigung der Fahrbahn wurde kurzerhand die Kehrmaschine der Marktgemeinde St. Andrä-Wördern angefodert.

 

Vier Personen mussten vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Nach ungefähr einer Stunde rückte die Feuerwehr wieder ein und meldete sich als wieder einsatzbereit.

 

Abermals funktionierte die Zusammenarbeit mit allen beteiligten Organisationen problemlos. Danke dafür!

 

- HELFEN IST TEAMWORK -

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 9 Mann

Komando  Voraus  

 

Weitere Einsatzkräfte: Rotes Kreuz Tulln, Polizei St. Andrä-Wördern, Marktgemeinde St. Andrä-Wördern

 

  • 110201410_2320421581586131_4912445264484671204_n
  • 110512561_2320421511586138_1505882153418911697_n
  • 114588282_2320421551586134_6517222197135211950_n

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich