VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 26. Mai 2020 um 11:11 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zur Untersützung des Rettungsdienstes nach Greifenstein alarmiert.

 

Es galt eine Person über rund 100 Stiegen gemeinsam mit den Kräften des Roten Kreuz zu Transportieren. Während das Team des Rettungsdienstes, die bettlägrige Person erstversorgte und diese Transportfähig machte, rüsteten sich zwei Kameraden mit entsprechender Schutzkleidung aus um die Rettungsmannschaft bei dem schwierigen Transport zu unterstützen. Nach rund 40 Minuten waren alle Arbeiten erledigt und die Feuerwehr konnte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern mit einem Fahrzeug und 6 Mann

Voraus

 

Weitere Einsatzkräfte: Rotes Kreuz

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich