VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 9.Mai um 00:41 Uhr wurde die Feuerwehr St.Andrä-Wördern zu einem Wohnhausbrand nach Greifenstein alarmiert.

 

Bereits wenige Minuten nachdem die Sirenen durch St.Andrä-Wördern heulten, rückten die Einsatzkräfte aus. In einem betreuten Wohnhaus brach aus ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Im Dachgeschoss standen 2 Wohneinheiten in Vollbrand. Mit gebündelten Kräften konnten die 5 eingesetzten Feuerwehren den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Nach rund 2 Stunden intensiver Brandbekämpfung konnte Brand aus vermeldet werden.

 

Gegen 04:15 Uhr meldetet sich die Feuerwehr St.Andrä-Wördern wieder einsatzbereit. Die Reinigung der eingesetzten Geräte wird der Mannschaft noch einige Stunden kosten.

 

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an alle eingesetzten Kräfte.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 28 Mann

Komando  Voraus  Landy  Tank  Atem  Buhne  Logistik

 

Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehr Hintersdorf, Feuerwehr Altenberg, Feuerwehr Höflein, Feuerwehr Hadersfeld, Polizei, Rotes Kreuz Tulln

 

  • 95897382_2267420610219562_2532913407552651264_n
  • 95914363_2267420550219568_7583358613331116032_n
  • 95914975_2267420576886232_5884798398946607104_n
  • 96082747_2267420526886237_2757549920939409408_n
  • 96134255_2267420466886243_5151492579228909568_n
  • 96161020_2267420500219573_7736388718994391040_n
  • 96361748_2267420433552913_7395761872135258112_n

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich