VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 27. April 2020 galt es für die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zwei Einsätze abzuarbeiten.

 

Am Vormittag wurde den Einsatzkräften eine Dieselspur von Maria-Gugging bis zum Altstoffsammelplatz gemeldet. Diese wurde gemeinsam mit einer Kehrmaschine der Stadtgemeinde Klostnerneuburg beseitigt. Weiters informierte der Einsatzleiter die Straßenmeisterei für eventuelle weitere Maßnahmen.

 

Gegen 14:00 Uhr wurde die Einsatzmannschaft der Bereitschaftsgruppe 2 erneut zu einem Flurbrand gerufen. Der Einsatz selbst verlief nahezu ident mit jenem zum Samstag. Erneut brannte ein kleiner Teil des Waldbodens. Aus Einsatztaktischen Gründen wurde zur Unterstützung auch die Bereitschaftsgruppe 2 alarmiert. Mittels Feuerpatschen und einer Löschleitung konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Mit der Wärmebildkamera untersuchten die Einsatzkräfte in weiterer Folge den Boden auf etwaige Glutnester. Nach etwas mehr als zwei Stunden meldeten sich die Kameraden als wieder eingerückt und einsatzbereit.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 28 Mann

Komando  Voraus  Tank  Logistik

 

Weitere Einsatzkräfte: Polizei St. Andrä-Wördern, Stadtgemeinde Klosterneuburg

 

  • IMG-20200427-WA0006_1
  • IMG-20200427-WA0012
  • IMG-20200427-WA0013
  • IMG-20200427-WA0014
  • IMG-20200427-WA0015
  • IMG-20200427-WA0016
  • IMG-20200427-WA0017
  • IMG-20200427-WA0018
  • IMG-20200427-WA0019

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich