VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 20. April um 14:15 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern gemeinsam mit der Feuerwehr Altenberg mit den Stichworten "T2 - Person in Notlage" zum Kraftwerk nach Greifenstein alarmiert.

 

Bereits wenige Minuten nach dem Alarmeingang rückten 2 voll besetzte Fahrzeuge aus. Ein Fahrzeug machte sich auf den Weg zum A-Boot, währenddessen fuhr das Kommando-Fahrzeug direkt zur Einsatzstelle. Dort wurde uns kurz nach dem Eintreffen seitens dem Roten Kreuz, mitgeteilt, dass keine weiteren Maßnahmen seitens der Feuerwehr von nöten sind.

 

Nach rund einer halben Stunde meldeten sich beide Feuerwehren als wieder eingerückt und einsatzbereit.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 9 Mann

Komando  Voraus  A Boot

 

 Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehr Altenberg, Rotes Kreuz Korneuburg,  Notarzt,  Polizei St. Andrä-Wördern

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich