VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

In den letzten drei Tagen galt es für die Feuerwehr St. Andrä-Wördern drei Einsätze abzuarbeiten.

 

Am 15. März 2020 um 5:00 Uhr Früh wurde die Feuerwehr mittels Sirenenalarmierung zu einem Brandverdacht in die Schlossgasse gerufen. Glücklicherweise stellte sich bei der Erkundung durch den Einsatzleiter, rasch heraus, dass es sich lediglich um sogenannte Frostschutzkerzen in einem Garten handelte.

 

Am darauffolgenden Tag führte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern im Rahmen der Amtshilfe an die Gemeinde eine Versorgungsfahrt für eine bedürftige Person durch. Hierbei wurden notwendige Medikamente unter strengsten Hygiene vorschriften transportiert.

 

Am 17. März 2020 kurz vor 7:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Schadstoffeinsatz alarmiert. Diesmal lautete der Alarmtext "Heizöl läuft aus Tank". Bereits wenige Minuten nach dem Alarm rückte ein Fahrzeug zur Einsatzadresse aus. Nach mehreren gescheiterten Versuchen, die undichte Wartungsluke abzudichten, wurde entschieden eine Fachfirma hinzuzuziehen. Aufgrund der derzeitigen Lage dauert die Anfahrt der Firma jedoch bis zu 2 Stunden. Vorsorglich wurde eine Auffangwanne positioniert, sodass diese bis zum Eintreffen der Fachfirma das meiste auslaufende Heizöl auffangen wird. Nach rund zweieinhalb Stunden rückte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern wieder ins Feuerwehrhaus ein und nach Reinigung der eingesetzten Gerätschaft meldeten die Mitglieder die wiederhergestellte Einsatzbereitschaft an die Landeswarnzentrale.

 

-Ehrenamtlich für St. Andrä-Wördern-

 

#ffstaw #feuerwehr #standraewoerdern #ehrenamt #122 #imeinsatz #unserefreizeitfürihresicherheit

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich