VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

In der Edmund-Eysler Straße in Wördern war ein PKW nach Kollision mit einem anderen Fahrzeug frontal an einen Gaszählerbock der EVN geprallt, und hatte diesen vollständig zerstört.


Zum Glück war die Gasleitung unversehrt geblieben, sodass es nicht zu einem gefährlichen Gasaustritt gekommen war. Die FF-St.Andrä-Wördern wurde um 14:40 Uhr alarmiert und traf nur wenige Minuten später mit dem Vorausfahrzeug und sieben Mann am Einsatzort ein. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr waren die verletzten Personen von der Rettung versorgt worden.  Die Polizei war anwesend. Zunächst wurde aus Gründen der Sicherheit der Gashaupthahn abgesperrt. Mittels einer Bandschlinge wurde sodann das beschädigte Fahrzeug mit dem Vorausfahrzeug vom Gaszähler weggezogen und am Fahrbahnrand abgestellt. Das Gasversorgungsunternehmen wurde angefordert. Der Einsatz war um 15:01 Uhr beendet.

  • IMG_1191
  • IMG_1192
  • IMG_1193
  • IMG_1194
  • IMG_1196
  • IMG_1199
   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich