VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Am 17. November wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern um 13:03 Uhr mit dem Alarmtext "Boot in Notlage-treibend" zum Altarm in Greifenstein alarmiert.

 

Da unklar war, ob auch Personen in Not geraten waren, machten sich die Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen promptest auf den Weg zur gemeldeten Einsatzadresse. Vor Ort konnte glücklicherweise rasch eine Entwarnung gegeben werden. Das vermeintlich herrenlos treibende Boot, war bemannt und die zugehörige Mannschaft wohlauf.

 

Bereits nach rund 20 Minuten waren die Einsatzkräfte wieder eingerückt und einsatzbereit.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 9 Mann

Landy  Voraus

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich