Am 23. September um 14:45 Uhr wurden die Feuerwehren St. Andrä-Wördern und Hadersfeld zu einem Verkehrsunfall auf die L2009 alarmiert.

 

Der Lenker eines weißen Volkswagen verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf einer Böschung zum stehen. Der Unfalllenker wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und mit vmVerletzungen unbestimmten Grades in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde des Voraus-Rüst-Fahrzeuges geborgen und auf einem naheliegenden Parkplatz gesichert abgestellt. Ausgeflossene Betriebsmittel wurden gebunden die Straße im erforderlichen Maße gereinigt.

 

Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden und wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 7 Mann

Voraus  Rust

 

Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehr Hadersfeld, Rotes Kreuz Tulln, Polizei St. Andrä-Wördern

  • 70399759_2091605874467704_3689888154401112064_n
  • 71217941_2091605921134366_436878163474120704_n
  • 71673843_2091605994467692_3707344576529301504_n

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich