Am 20. August 2019 wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zu einem Verkehrsunfall in die Hauptstraße alarmiert.

 

Ein PKW touchierte aus unbekannter Ursache eine Baustellenabsicherung. Dabei wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass eine selbstständige Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Nachdem die Unfalllenkerin mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein umliegendes Krankenhaus abtransportiert wurde, klemmten die Einsatzkräfte die Batterie ab und stellten den PKW an einem nahegelegenen Parkplatz gesichert ab. Ausgeflossene Betriebsmittel wurden abschließend noch gebunden und die Straße im erforderlichen Maße gereinigt.

 

Nach rund 40 Minuten konnten die Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 6 Mann

Voraus

Weitere Einsatzkräfte: RTW Klosterneuburg, First Responder

 

  • 68859593_2069929176635374_2539972486951337984_n
  • 69053648_2069929126635379_3767685233495769088_n
  • 69419847_2069929216635370_4401571137360756736_n

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich