Am 8. August kurz vor der Mittagszeit wurden die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zu einer Fahrzeugbergung auf die L118 alarmiert.

 

Im Kreuzungsbereich, L118/Kreuzgasse, kollidierten aus unbekannter Ursache zwei Personenkraftwagen. Die zwei beschädigten Fahrzeuge wurden gesichert auf den nächst gelegenen Parkplätzen abgestellt sowie die Fahrbahn im erforderlichen Maße gereinigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Bereits nach rund einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 6 Mann

Voraus

 

Weitere Einsatzkräfte: Polizei St. Andrä-Wördern und Klosterneuburg

 

  • 67651233_2062831644011794_5927701286827851776_n

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich