Am 30. April um 08:11 Uhr wurden wir von der Leitstelle des Rettungsdienstes zur Unterstützung zu einer Türöffnung in die Franz-Schubert-Gasse alarmiert.

Laut ersten Informationen, soll eine ältere Frau den Heimalarm Ihres Armbandes ausgelöst haben. Nachdem auch eine Spitals Auskunft negativ war, bekamen wir den Auftrag von der Polizei gewaltsam in das Haus einzudringen. Nach einer kurzen Erkundung wurde entschieden dem Rettungsdienst den Zugang über ein Fenster zu ermöglichen.
Letzen Endes stellte sich heraus, dass die Hausbesitzerin glücklicherweise nicht zu Hause war.

 

Nachdem die teils entglaste Scheibe provisorisch wieder verschlossen war, übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei. Nach ungefähr einer halben Stunde konnte die eingesetzte Mannschaft wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr St. Andrä-Wördern mit einem Fahrzeug und 6 Mann
Rotes Kreuz Tulln
Polizei St. Andrä-Wördern

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich