In den Abendstunden des 21. März 2019 wurde die Mannschaft der Feuerwehr St. Adndrä-Wördern zu einem Schafstoffeinsatz ins Industriegebiet gerufen.

 

Ein PKW verlor aus unbekannter Ursache Öl und zog eine auf zirka einen Kilometer verteilte Spur. Die Mannschaft teilte sich in zwei Gruppen auf um von beiden Seiten aus zu beginnen Ölbindemittel aufzutragen. Nachdem das aufgebrachte Mittel wieder zusammengekehrt war und die Ölspur bestmöglich gebunden war, wurde der Bereitschaftsdienst der Gemeinde in Kenntnis gesetzt und die eingesetzte Mannschaft konnte nach rund einer Stunde wieder ins Feuerwerhaus einrücken.

 

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr St. Andrä-Wördern mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann

 

 

  • 54279669_1981866558774970_8143747838531076096_n
  • 54437234_1981866588774967_68843824629153792_n
  • 54519857_1981866535441639_7820548607454478336_n
  • 54523882_1981866625441630_3372669265852235776_n
  • 54727649_1981866665441626_6141868830315511808_n

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich