Am Abend nach dem Feuerwehrball gab es bereits den nächsten Einsatz für die Feuerwehr St. Andrä-Wördern abzuarbeiten. Dies mal ging es um einen verstopften Kanal.

 

 

Mit zwei Fahrzeugen rückten die Einsatzkräfte zur Wasserskischule aus. Mit dem sogenannten "Kanalratzen" konnte die Verstopfung im Kanal gelöst werden. Aufgrund der doch recht großen Menge Wasser die benötigt wurde, musste auch eine ca 100 Meter lange Versorgungsleitung von der Donau gelgt werden. Nach insgesamt rund 2 Stunden konnte die eingesetzte Mannschaft wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr St. Andrä-Wördern mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich