Ein Wassergebrechen in der Königstetter Straße hielt die Einsatzkräfte am Morgen des 2. Jänner 2019 auf Trab. Aufgrund eines technischen Defekts, füllte sich der Keller eines Einfamilienhauses in einem unbestimmten Zeitraum mit ca. 10cm Wasser.

 

Mit einer Unterwasserpumpe und 2 Nasssaugern pumpte die ausgerückte Mannschaft so viel Wasser wie möglich ab. Nach ungefähr 2 Stunden konnten die Arbeiten der Kräfte abgeschlossen werden. Bei unserer Abfahrt traf auch bereits eine Spezialfirma ein welche die weitere Schadensbeseitigung durchführen wird. Nachdem alle eingesetzten Geräte wieder ordentlich versorgt waren, meldete sich die Mannschaft gegen halb 10 als wieder Einsatzbereit.

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr St. Andrä-Wördern mit 2 Fahrzeugen und 6 Mann

 

 

{gallery}FF/Einsaetze/2019/02012019_Wassergebrechen{/galery}

   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich