VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

   

Login Form  

   

Am 21. Juli 2016 um 15:58 Uhr wurden wir mit den Stichworten S2 - Öltreiben auf der Donau nach Tulln alarmiert.

Eine Gruppe rückte mit dem A-Boot zum Tullner Feuerwehrschulhafen aus. Während der Fahrt wurde bereits nach dem Ölfilm ausschau gehalten.
Die zweite Gruppe fuhr mit dem Kommando-Fahrzeug und der Ölwehr, beladen mit unserem speziell angefertigten Sprühbalken und Ölbekämpfungseinheit, ebenfalls Richtung Schulhafen aus.

Nach Rücksprache mit der BH-Tulln bekamen wir den Einsatzbefehl:
Das Öl mit Bioversal bekämpfen.

Somit begab sich das A-Boot auf die Donau und sprühte mittels Sprühbalken Bioversal auf den Ölfilm auf.

Nach Ca. 3 Stunden konnte der Einsatz beendet werden und wir rückten mit all unseren Gerätschaften wieder ins Feuerwehrhaus ein. Nach Reinigung und Verbringung aller Ausrüstungsgegenstände konnte die Einsatzbereitschaft um ca. 20:30 Uhr wieder hergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
BH-Tulln
Polizei Tulln
Feuerwehren St. Andrä-Wörden, Muckendorf, Langenlebarn, Tulln sowie Landesfeuerwehrschule Tulln
Stromdienst und Schifffahrtsaufsicht

  • 13718806_1566244650337165_1184512706978361243_n
  • 13729039_1566244647003832_307814545917744208_n
  • 13775762_1566244673670496_6808815730313893929_n
   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich