VCNT - Visitorcounter  

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form  

   

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung mit Jahresbericht konnte Kommandant Josef Dussmann Bürgermeister Alfred Stachelberger, Vizebürgermeister Franz Semler, die Gemeinderäte, sowie Abschnittsbrandinspektor Karl Sulzer vom Abschnitt Tulln und Unterabschnittskommandant Ing. Johann Müllner, Altbürgermeister Alois Haschberger, die Fahrzeugpatinnen der FF-St.Andrä-Wördern, die Feuerwehrmänner und die Jugendfeuerwehr begrüßen.
Nach dem Totengedenken nahm Jugendführer Klaus Prokesch den Jungfeuerwehrmännern, Frederic Czaak, Peter Berger, sowie Tobias und Simon Müller das Versprechen ab. Den ersten Jahresstreifen erhielten Michael Schraik, Leo und Johannes Wittner. Philip Frey bekam den zweiten Jahresstreifen.
Harald Neuhold wurde als Feuerwehrmann angelobt.
Bernd Wagner, sowie Erwin und Werner Schubert wurden zum Feuerwehrmann befördert.
Thomas Voraberger wurde zum Oberfeuerwehrmann, Karl Koberger zum Hauptlöschmeister und Nikolaus Schmid zum Hauptbrandmeister ernannt.
Norbert Kudrna, der bisher die Funktion des Atemschutzsachbearbeiter in der FF-St.Andrä-Wördern ausübte verließt aus familiären Gründen die Feuerwehr und wechselt demnächst zur Feuerwehr Klosterneuburg. Seinen Aufgabenbereich übernahm Wolfgang Neumeier, der nach Ernennung zum Atemschutzsachbearbeiter auch zum Löschmeister befördert wurde.
Nach 28 Jahren als Zeugmeister übergab Wolfgang Stascha seine Agenden an Hubert Jesser, der zum Zeugmeister ernannt und gleichzeitig zum Brandmeister befördert wurde. Wolfgang Stascha bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und ließ in einem eindrucksvollen Video seine Zeit als Zeugmeister Revue passieren. Er bedankte sich auch bei Frau Hermine Maier mit einem Blumenstrauß. Als sichtbares Zeichen des Dankes erhielt Wolfgang Stascha ein Abschiedsgeschenk und erhielt unter Standing Ovations den Ehrenhauptbrandmeister.
Die bisherige Funktion von Hubert Jesser als Gruppenkommandant des schweren Rüstfahrzeuges wurde dem Manuel Rubitzko mit der Ernennung zum Löschmeister übertragen.
Danach wurde eine weitere, weitreichende Veränderung im Aufgabenbereich vollzogen. Das von Martin Paral im Herbst zurückgelegte Amt des stellvertretenden Leiters des Verwaltungsdienstes übernahm Christoph Müller mit der Beförderung zum Verwalter, der wiederum seine bisherige Aufgabe des Zugskommandanten an Oberbrandmeister Thomas Krieber überergab.
Die höchste Auszeichnung, die ein Nichtfeuerwehrmann erhalten kann ist die Florianiplankette. Mit dieser wurde Herr Willi Krammer geehrt, der über viele Jahre hinweg die FF-St.Andrä-Wördern finanziell unterstützte. Die Auszeichnung überreichte Abschnittsbrandinspektor Karl Sulzer.
Danach erfolgte in einer prägnanten Powerpoint Präsentation der Bericht des Verwalters durch OV Thomas Schraik, sowie ein zusammengefasster Tätigkeitsbereicht aller Fachchargen, präsentiert von V Ing. Christoph Müller.
Ferdinand Kahlkopf erhielt zu seinem 70. Geburtstag als Erinnerungsgeschenk ein Strahlrohr.
Im Anschluss an die Berichte des Kommandanten und des Bürgermeisters wurden in einem Video rückblickend alle Ereignisse des Jahres 2012 gezeigt. Unter Punkt Allfälliges meldeten sich Vizebürgermeister Franz Semler und Unterabschnittskommandant Ing. Johann Müllner zu Wort.
Für den anschließenden, gemütlichen Teil spendeten je zur Hälfte Frau Sylvia Eder und der neue Gruppenkommandant des SRF Manuel Rubitzko die belegten Brötchen. Ferdinand Kahlkopf sorgte für das Bier vom Fass.

  • JHV_50
  • JHV_51
  • JHV_52
  • JHV_53
  • JHV_54
  • JHV_55
  • JHV_56
  • JHV_57
  • JHV_58
  • JHV_59
  • JHV_60
  • JHV_63
  • JHV_64
  • JHV_65
  • JHV_66
  • JHV_67
  • JHV_68
  • JHV_69
  • JHV_70
  • JHV_71
  • JHV_72
  • JHV_73
  • JHV_74
  • JHV_75
  • JHV_76
   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich