Auch vergangene Woche waren einige unserer Mitglieder wieder mit diversen Arbeiten beschäftigt.

So wurde das alte Kommando-Fahrzeug der ehemaligen Feuerwehr Greifenstein und das Ölwehr -Fahrzeug für den anstehenden Verkauf Rückgebaut. Das heißt die Gesamte Feuerwehrtechnische Ausstattung musste ausgeräumt werden. Auch Dinge wie Blaulicht, Funk- und Beleuchtungsgeräte mussten demontiert werden. Drei Mitglieder wendeten dafür insgesamt rund 12 Stunden Arbeitszeit auf.

 

Am Samstag begab sich dann ein Team in die Steiermark zur Freiwilligen Feuerwehr Pöllau, wo das neue Kommando-Fahrzeug besichtigt wurde. Da das Fahrzeug allen Erwartungen gerecht wurde, wurde bereits ein Vorvertrag für das Fahrzeug angefertigt und von beiden Wehren unterschrieben und abgesegnet. Derzeit kann man davon ausgehen, dass das Fahrzeug ungefähr im Juni an uns übergeben wird.

 

Auch beim Thema Logistikfahrzeug neu können wir erfreuliche Nachrichten wiedergeben. Der Aufbau ist Zeitmäßig auf Schiene und es wird mit einer Auslieferung Ende März gerechnet.

 

Gleich anschließend an den kurzen Ausflug in die Steiermark, machte sich eine Abordnung auf den Weg nach Königstetten um am dortigen Seilzugwettkampf im Rahmen einer Feuerwehr-Party der Feuerwehr Königstetten teilzunehmen. Am Ende belegten unsere Burschen den 7. Platz.

 

  • DSCN9416
  • IMG_0326_1550248007392125_v0_h
  • IMG_0330
  • IMG_20190314_185159
  • IMG_20190314_185210
  • IMG_20190316_182639
  • IMG_20190316_193831
   

UWZ  

   

ZAMG  

   

Einsätze in NÖ  

 
   

Wetter  

Das aktuelle Wetter in Wördern (Sankt Andrä-Wördern)
Alles zum Wetter in Österreich